Bilder

Perseiden und Goldener Henkel

Sternschnuppen locken immer viele Gäste und Besucher an die Sternwarte. Und sie kamen wieder, denn die Bewölkung ging in dieser Nacht (10.8.2019) zurück. Mehr als 50 Gäste aus der Region, Urlauber aus den Niederlanden und Mitglieder unseres Vereins suchten sich mit Stühlen, Luftmatratzen und Liegen ein schönes Beobachtungsplätzchen auf dem Außengelände zwischen und an den Teleskopsäulen. Trauben von interessierten Besuchern (“… das hätten wir nicht gedacht, was wir hier alles zu sehen bekommen …”) standen rund um Teleskope, die Blicke auf den Mond (“Goldener Henkel”), auf Saturn und Jupiter oder die Andromeda-Galaxie ermöglichten. Besonders unterstützt wurde die Veranstaltung durch unsere jungen Mitglieder (Jugendabteilung), die z.B. die musikalische Untermalung, die Betreuung eines Besucherteleskops (Saturn- und Jupiterbeobachtung) oder den Shop-Verkauf übernahmen. Belohnt wurden beonders die Beobachter, die bis nach Mitternacht durchhielten und schon die ersten Meteore der Perseiden am Himmel entdecken konnten.

Viele Besucher nutzten das Angebot der Sternwarte, die Perseiden, Mond  und Planeten zu beobachten.

Der “Goldene Henkel” am Mond war für Stunden gut zu beobachten
Die ersten Besucher sahen den zunehmenden Mond über den Harzer Tannen