Unser Projekt in Gebärdensprache

Herzlich willkommen auf der Homepage der Sternwarte St. Andreasberg im Harz, wo sich auch der Brocken befindet.
Wir befinden uns auf 710 m Höhe, daher ist die Luft klar und der Himmel sehr dunkel. So ist man dem Himmel sehr „nahe”.
Galaxien und die Milchstraße kann man nur mit bloßem Auge sehen.
Fernsehen ist langweilig, aber in die Ferne schauen ist spannend, zum Beispiel welcher Stern ist am hellsten oder was passiert in der Sonne oder auf ihre Oberfläche. Wichtig ist aber, dass die Sonne nur mit speziellen Teleskopen beobachtet werden darf, was hier möglich ist.
Habt ihr schon bewusst die Milchstraße gesehen oder Planeten, wie den Saturn, durch ein Teleskop beobachtet? Nein? Dann kommt vorbei, denn hier kann man den Himmel Tag und Nacht beobachten. Warum das wichtig ist? Weil Astronomie den Horizont erweitern kann. Das ist ein wirklich spannendes Abenteuer, das man nie vergisst.
Unser Ziel ist:  Astronomie für Alle!
2014 wurde die Sternwarte eröffnet. Wir sind die erste vollständig barrierefreie Sternwarte in Deutschland. Wir organisieren auch Veranstaltungen, wie beispielsweise Sternschnuppennächte, Kometen – Beobachtungen oder auch den Tag der Astronomie.
Wenn ihr mehr Information wünscht, dann schaut auf unsere Homepage oder kommt vorbei.