Besonderes Vortragsangebot

Wieder ein gut besuchtes Vortragswochenende in der Sternwarte. Der Vortragsraum war am Astro-Freitag wieder bis auf den letzten Platz besetzt.

Reinhard Görke begann das Programm mit seiner monatlichen Vorschau auf astronomische Ereignisse im Mai. Danach folgte ein toller Beitrag aus unserer „Jugendabteilung“. Die Schülerin Anastasia Friese, die zum ersten Mal in diesem Rahmen einen Vortrag hielt, berichtete von einer besonderen und einmaligen Wolkenformation auf dem Planeten Saturn, dem sog. Saturn-Hexagon. Die begeisterten Gäste applaudierten nach dieser gelungenen Premiere.

Anastasia Friese, Schülerin und Referentin unserer astronomischen Jugendabteilung

Am Sonnabend nahm dann  Andrea Sittig-Kramer, Lehrerin aus Uelzen, die Zuhörer mit auf einen außergewöhnlichen Flug. „Ich durfte mitfliegen“war der Vortrag überschrieben. An Bord eines umgebauten Jumbo-Jets befand sich ein großes Spiegelteleskop, das in 14 000m Höhe im Rahmen des SOFIA-Programms Aufnahmen von Himmelsobjekten machte. Ein spannender Beitrag von Andrea Sittig-Kramer, den unsere Gäste bei unserem Jubiläumsteleskoptreffen (10. STATT)  noch einmal hören können.

Andrea Sittig-Kramer nahm die Zuhörer mit auf ihren Flug mit SOFIA

Abschluss des Astrowochenendes  bildete ein immer wieder interessantes Raumfahrtthema unseres Referenten Matthias Gruhn-Creutzburg: „Technik der Apollo“. Es war der Auftakt zu unserer Reihe zum 50jährigen Jubiläum der Mondlandung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

55 − 52 =