Frühlingszeit ist Galaxienzeit im Harz!

Frühlingszeit ist Galaxienzeit im Harz!

Die Spiralgalaxie NGC 4725 im Sternbild Haar der Berenice ist nicht nur schön anzuschauen, sie weist auch noch eine Besonderheit auf: Im Gegensatz zu den meinsten anderen Galaxien hat diese nur einen einzigen Spiralarm. Das balkenförmige Zentrum zeigt mit seiner gelblichen Färbung, dass es sich hier um eine ältere Sternpopulation handelt.

NGC 4725 befindet sich in einer Entfernung von 41 Millionen Lichtjahren.

Mit im Bildfeld ist NGC 4747, die in Wechselwirkung der Gravitationskräfte mit NGC 4725 zu langen Gezeitenschweifen auseinandergezogen wurde.

Unserem Mitglied und Astrofotografen Olaf Finger gelang diese Aufnahme in nur einer Nacht vom 01. auf den 02. April. Die Aufnahme zeigt zudem im Hintergrund zahlreiche Galaxienhaufen im tiefen Universum 100te Millionen bis Milliarden von Lichtjahren hinter den Vordergrundgalaxien. Die Bedingungen für DeepSky Fotografie sind an unserem Standort in Sankt Andreasberg durch die Höhe und den lichtgeschützten Ort einzigartig in Norddeutschland.


Ort: Sternwarte Sankt Andreasberg, Säule 5
Aufnahmezeit: 01.04.2019
Mondalter: kurz vor Neumond

Aufnahmedaten:
Luminanz 42*120s
Rot 43*120s
Grün 43*120s
Blau 45*120s

Integrationszeit: 5h 46min
Sensor Temperatur: -20°C

Bearbeitungsprozess:
THELI: Datenreduktion, Astrometrie, Stacking, Künstliches Luminanzbild (mean) aus L+R+G+B, Farbkalibrierung (APASS Katalog)
CCDSharp: Deconvolution
Fitswork: LRGB-Bild Kombination, Stretching, Farbkontrast Anpassung.

Ausrüstung:
200/800 Selbstbau-Newton auf Losmandy G-11
QSI 660 wsg mit Astronomik LRGB Type 2c Filter, GPU Korrektor
Off-axis Guiding mit SBIG St-i
Guidingsoftware: PHD2
Aufnahmesoftware: Sequence Generator Pro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 − 20 =