Zwei Vereinsvorsitzende zur astronomischen Fortbildung

Das ist eine der besten Fortbildungen im Bereich astronomischer Bildung. Hochkarätige Vorträge über neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Berichte über astronomische Schulprojekte und mehr – fast 100 Pädagogen aus dem Bundesgebiet nehmen jährlich im Haus der Astronomie in Heidelberg teil. So auch unsere zwei Vorsitzenden Reinhard Görke und Utz Schmidtko. Die Gelegenheit, viele Lehrer, die Klassenfahrten mit ihren Schülern planen, über unser barrierfreies Sternwartenprojekt zu informieren, wird natürlich genutzt. So brachte Utz Schmidtko den Kollegen das Thema Astronomie und Inklusion näher und konnte schon einen Lehrer für eine Klassenfahrt im Januar gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 3