Perseiden über der Sternwarte

Zur Perseidennacht kamen knapp 200 Gäste in die Sternwarte St. Andreasberg. Die letzten gingen nach einer Tasse Kaffee gegen 6 Uhr am Montagmorgen.
Die interessierten Besucher – darunter viele Eltern mit Kindern – waren von der gut sichtbaren Milchstraße über der Sternwarte begeistert und es brandeten jedesmal Freudesrufe auf, wenn wieder eine Sternschnuppe sichtbar wurde. In der zweiten Nachthälfte nahm die Frequenz zu. Es waren mehr als 40 Perseiden in einer Stunde mit bloßem Auge zu sehen.

Sowohl die Milchstraße als auch Meteore waren gut sichtbar
Sowohl die Milchstraße als auch Meteore waren gut sichtbar

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + = 18