Film-Premiere beim STATT

Michael Koch war von Oktober 2016 bis Dezember 2017 regelmässig im Wald unterwegs, um Material für einen Film zu sammeln. Der Film ist jetzt fertig geschnitten und vertont. Es ist ein 8 Minuten langer Fulldome-Film, der im Planetarium in der Sternwarte St. Andreasberg gezeigt wird. In mehreren Zeitraffern kann man sehen, wie sich der Laubwald im Laufe von 15 Monaten verändert. Es ist auch ein Tag/Nacht/Tag Zeitraffer mit drin, und es wird auch gezeigt wie der Film entstanden ist. Die Premiere wird am Freitag, den 10. August im Rahmen des St. Andreasberger Teleskoptreffens stattfinden.

Unbeschreibliche Impressionen im Wald
Unbeschreibliche Impressionen im Wald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 4 =