WIS-Team aus Heidelberg in der Sternwarte

Die Arbeitsgruppe der WIS-Fachleute nutzen auch die Möglichkeiten der Sternwarte St. Andreasberg während ihrer Tagung
Die Arbeitsgruppe der WIS-Fachleute aus Heidelberg nutzen auch die Möglichkeiten der Sternwarte St. Andreasberg während ihrer Tagung

“Wissenschaft in die Schulen!” (WIS) ist das Anliegen einer Gruppe von Fachleuten, das zusammen mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter  Olaf Fischer  vom Haus der Astronomie in Heidelberg vorangebracht wird.

Ideale Voraussetzungen für ihre Tagung fanden die Fachleute in St. Andreasberg sowohl im Internationalen Haus Sonnenberg als auch in der benachbarten Sternwarte, an der bis 2 Uhr nachts unter klarem Himmel Gedanken zu den Zielen von WIS ausgetauscht werden konnten.

Aufmerksame Zuhörer bei der Vorstelluing des Konzeptes im Rahmen "astronomischer Inklusion"
Aufmerksame Zuhörer bei der Vorstelluing des Konzeptes im Rahmen “astronomischer Inklusion”

Für das Team der Sternwarte St. Andreasberg bot sich zugleich die Gelegenheit, den Wissenschaftlern das einmalige Konzept der ersten barrierefreien Sternwarte vorstellen zu können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

55 + = 64