Astrotourismus: Treffen sich drei Sternwarten …

Teleskoptreffen gibt es in Deutschland reichlich und es werden immer mehr. Die neue Variante eines astronomischen Treffens erlebten Amateurastronomen dreier Sternwarten am 2. Oktoberwochenende in Sankt Andreasberg. Bei dieser Gelegenheit stellten sich die einzelnen Sternwarten vor und es gab reichlich Möglichkeit, sich über die Sternwartenarbeit, Vereinsgeschäft und Möglichkeiten, Nachwuchs zu generieren, auszutauschen.

In bester Erinnerung wird den angereisten Sternfreunden aus Hattingen und Lilienthal der  Nachthimmel in Sankt Andreasberg bleiben. Denn das, was Vorsitzender Utz Schmidtko in seiner Begrüßung hinsichtlich der in Deutschland fast einmaligen Himmelsqualität andeutete, konnten die Sternfreunde aus Hattingen und Lilienthal gleich nach dem Aufbau ihrer Beobachtungs- und Fotogeräte live erleben: Beste Bedingungen bis zum frühen Sonntagmorgen. So stellten alle zufriedenen Gäste bei der Abreise am Sonntagvormittag fest, dass solch ein Treffen Fortsetzung finden sollte.

Und hier Impressionen vom Wochenende: